Langnau a/A

Zusammenführung der Bären im Wildnispark Zürich Langenberg

Bären im Wildpark Zürich Langenberg

Bären im Wildpark Zürich Langenberg

Die fünf Bären im Wildnispark Zürich Langenberg in Langnau am Albis leben wieder in einer gemeinsamen Anlage. Die Zusammenführung sei erfolgreich verlaufen. Alle Tiere hätten so reagiert, wie Bären auch in freier Natur reagierten.

Der erwachsene Bär war im Juni zu der Bärin mit ihren drei Jungtieren gelassen worden. Die drei Jungen kletterten sofort auf einen nahegelegenen Baum. Die Bärin platzierte sich unter dem Baum und verteidigte ihre Jungen, als sich der Bär näherte.

Dieses Schauspiel wiederholte sich am ersten Tag noch einige Male. Es werde auch noch eine Weile zu beobachten sein. Das Zusammenleben in einer gemeinsamen Anlage bedeute für alle fünf Bären eine Bereicherung, heisst es weiter.

Der Wildnispark Zürich Langenberg will die fünf Bären so lange wie möglich zusammen lassen. Eine weitere Trächtigkeit des Weibchens wird in der Zwischenzeit hormonell verhindert. Zudem sucht der Wildnispark nach einem Platz für das junge Weibchen und die beiden jungen Männchen.

Die drei Jungtiere waren im Winter auf die Welt gekommen. Der grosse vierjährige Bruder musste darauf aus Sicherheitsgründen eingeschläfert werden. Der Wildnispark hatte erfolglos nach einem Platz für ihn gesucht.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1