Filmfestival

Zurich Film Festival ehrt deutschen Schauspieler Til Schweiger

Der deutsche Schauspieler Til Schweiger ist am Zurich Film Festival mit dem Goldenen Auge ausgezeichnet worden.

Der deutsche Schauspieler Til Schweiger ist am Zurich Film Festival mit dem Goldenen Auge ausgezeichnet worden.

Das Zurich Film Festival (ZFF) hat am Freitagabend den deutschen Schauspieler und Regisseur Til Schweiger für sein Filmschaffen geehrt. Festivaldirektor Christian Jungen überreichte Schweiger im Kino Corso das Goldene Auge, wie das ZFF am Samstag mitteilte.

Jungen sagte in seiner Laudatio anlässlich der Übergabe des Goldenen Auges, Schweiger sei ein Ausnahmetalent, ein Vollblut-Cineast, der kontinuierlich, leidenschaftlich und hart arbeite. Er habe das schwierigste überhaupt geschafft, nämlich ein grosses Publikum in seinen Bann zu ziehen.

Schweiger bedankte sich bei der Übergabe des Goldenen Auges für die Anerkennung. Der Preis bedeute ihm sehr viel. "Ich bin froh, glücklich und bewegt, heute Abend den Golden Eye Award entgegen nehmen zu dürfen", sagte der deutsche Star.

Til Schweiger: "Wenn ich einen Soldaten spiele, stelle ich mir einen Soldaten vor"

Til Schweiger: "Wenn ich einen Soldaten spiele, stelle ich mir einen Soldaten vor"

Der Filmschauspieler, Produzent, Drehbuchautor und Regisseur hat am Freitagabend am Zurich Film Festival den Golden Eye Award für seine beruflichen Erfolge bekommen. Am ZFF präsentierte er auch seinen neuen Film "Gott, du kannst ein Arsch sein". Mit Heike Makatsch spielt Schweiger die Eltern einer Tochter, die die Diagnose Krebs erhalten hat. Til Schweiger ist ein sehr erfolgreicher Filmschaffender. Über 50 Millionen Menschen haben seine Filme gesehen, wie der Festivaldirektor Christian Jungen in der Laudatio sagte.

Zu den früheren Preisträgern des Golden Eye Awards gehören Jake Gyllenhaal, Andrew Garfield, Kristen Stewart oder Kiefer Sutherland.

Jungen überreichte Schweiger die Auszeichnung anlässlich der Vorstellung des neuen Films "Gott, du kannst ein Arsch sein". Das humorvolle Drama handelt von einer 16-Jährigen, deren Leben durch eine Krebsdiagnose erschüttert wird.

Nachdem ihre Eltern ihr verbieten, auf ihre Abschlussreise zu gehen, bricht sie mit ihrem Freund zu einem abenteuerlichen Road-Trip nach Paris auf - die Eltern dicht auf den Fersen. Das deutsche Staraufgebot um Til Schweiger und Heike Makatsch wird durch den Schweizer Charakterdarsteller Max Hubacher komplettiert.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1