Zürcher Sechseläuten
«Züri-Gschnätzlets» für den Lord Mayor der City of London

Der Lord Mayor der City of London wird am Samstagmittag «Züri-Gschnätzlets» speisen. Und zwar im noblen Muraltengut . Dort werden die Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch und Finanzvorstand Martin Vollenwyder den hohen Zünfter samt Gattin empfangen.

Merken
Drucken
Teilen
Zürcher Geschnetzeltes: Das wird dem Lord Mayor serviert (Symbolbild)

Zürcher Geschnetzeltes: Das wird dem Lord Mayor serviert (Symbolbild)

Keystone

Der Besuch steht im Zusammenhang mit dem Sechseläuten, das dieses Wochenende stattfindet. Zu den Ehrengästen gehört Alderman David Wootton, The Right Honourable The Lord Mayor of London 2011/12 - einfacher gesagt, Bürgermeister des historischen Zentrums der britischen Hauptstadt und damit höchster Würdenträger der City of London. Begleitet wird Wootton von der Lady Mayoress, seiner Frau.

Offizielle Gespräche seien nicht vorgesehen, sagte Anna Schindler, Direktorin von Stadtentwicklung Zürich, am Freitag auf Anfrage. Es gehe ausschliesslich um einen Freundschaftsbesuch.

Dass Wootton zum Frühlingsfest der Zürcher Zünfte kommt, ist kein Zufall, ist er doch selber Zünfter, und zwar bei der Glaziers-Zunft. In deren Haus, der Glaziers Hall bei der London Bridge wird sich die Stadt Zürich während den olympischen Spielen 2012 präsentieren, wie es in einer Mitteilung des Präsidialdepartementes heisst.

Seit Jahren sind sich Zürich und London eng verbunden. Und dies nicht zuletzt wegen des Zunftwesens. Zum erstenmal besuchte eine Zürcher Zunftdelegation den traditionellen Umzug der Londoner Zünfte im Jahr 1984. Auch am Zürcher Sechseläuten sind jedes Jahr Delegationen aus London dabei.