Ehrung
Zürcher Stadttaler geht an Literatur- und Kulturvermittlerin Ruth Binde

Die Literatur- und Kulturvermittlerin Ruth Binde erhält die Ehrenmedaille der Stadt Zürich. Binde wird mit dem Stadttaler für ihr "langjähriges, leidenschaftliches Engagement für die Literatur" in Zürich geehrt.

Merken
Drucken
Teilen
Die 1932 in Bern geborene Ruth Binde war langjährige Mitarbeiterin beim Diogenes-Verlag.

Die 1932 in Bern geborene Ruth Binde war langjährige Mitarbeiterin beim Diogenes-Verlag.

Keystone

Stadtpräsidentin Corine Mauch (SP) werde den Stadttaler am Sonntag, 14. Januar, im Kaufleuten überreichen, teilte die Stadt Zürich am Donnerstag mit. Die Verleihung erfolgt anlässlich der Wiederaufnahme der Veranstaltungsreihe "Züri littéraire".

Ruth Binde hatte 1985 diese als "Bernhard-Littéraire" mit ins Leben gerufen und war bis 2004 für das Programm verantwortlich. Moderiert wurde sie von Peter Zeindler. Mit Beharrlichkeit und Kompetenz habe Binde diese Gesprächsreihe zur erfolgreichsten literarischen Veranstaltungsreihe der Schweiz gemacht, heisst es weiter.

Die 1932 in Bern geborene Ruth Binde war langjährige Mitarbeiterin beim Diogenes-Verlag. 1972 machte sie sich mit einer Presse-Agentur für kulturelle Mandate selbstständig und bot vielen internationalen Literaturschaffenden eine Heimat in der Schweiz.