Zürich
Zürcher Stadtrat will Kinderkulturakademie unterstützen

Für die Gründung einer Kinderkulturakademie will der Stadtrat dem Museum Haus Konstruktiv finanziell unter die Arme greifen. Er beantragt dem Gemeinderat eine Beitragserhöhung um jährlich 50'000 Franken und eine Beteiligung am Stiftungskapital.

Merken
Drucken
Teilen
Haus Konstruktiv bekommt Geld vom Stadtrat

Haus Konstruktiv bekommt Geld vom Stadtrat

Keystone

Statt der heutigen 725'000 Franken soll die Trägerstiftung des Museums Haus Konstruktiv, die Stiftung für konstruktive, konkrete und konzeptuelle Kunst, in den Jahren 2013 bis 2016 jährlich 775'000 Franken erhalten. Zudem will der Stadtrat das Projekt mit einem einmaligen Beitrag von 30'000 Franken unterstützen.

Anlässlich des 25-Jahr-Jubiläums der Stiftung beantragt der Stadtrat dem Gemeinderat überdies eine Beteiligung mit 100'000 Franken am Stiftungskapital. Damit soll die betriebswirtschaftliche Basis des Museums gestärkt werden.

Die Kinderkulturakademie will die pädagogischen Projekte verschiedenster Kulturinstitutionen besser vernetzen und koordinieren, wie es in einer Mitteilung vom Mittwoch heisst. Das Angebot gehört zum Massnahmenpaket Kinderkultur des Stadtrats.