Zürich
Zürcher Seeüberquerung wird wegen Gewittergefahr erneut verschoben

Die Zürcher Seeüberquerung vom Mittwoch, 13. Juli, ist abgesagt. Die Gewittergefahr sei zu gross, teilten die Organisatoren am Montag mit. Das letzte Ausweichdatum ist der erste Mittwoch nach den Sommerferen, der 24. August 2011.

Merken
Drucken
Teilen
Die Schwimmer müssen sich noch ein wenig bis zur Seeüberquerung dulden.

Die Schwimmer müssen sich noch ein wenig bis zur Seeüberquerung dulden.

Keystone

Der Schwimmevent muss immer wieder verschoben werden. Grund dafür ist neben schlechtem Wetter hin und wieder auch zu kaltes Wasser. Von Anfang an gibt es für den Anlass deshalb jeweils drei Daten.

1999, 2005 und 2007 konnte die Seeüberquerung nicht stattfinden. 2002 musste der Anlass wegen zu hohen Wellenganges abgebrochen werden. Letztes Jahr schwammen 7334 Personen durch den See.