S-Bahn
Zürcher S-Bahn mit neuem Fahrgast-Rekord

Die S-Bahn hat seit ihrem Start 1990 eine furiose Entwicklung hingelegt. Im März dieses Jahres transportierte die zürcher S-Bahn erstmals mehr als 400'000 Passagiere pro Tag.

Merken
Drucken
Teilen
In den Zürcher S-Bahnen, Trams und Bussen wird es eng. (Archiv)

In den Zürcher S-Bahnen, Trams und Bussen wird es eng. (Archiv)

Keystone

Die Zürcher S-Bahn transportiert immer mehr Fahrgäste: Erstmals überquerten mehr als 400'000 Passagiere täglich die Zürcher Stadtgrenze, wie der Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) am Mittwoch mitteilte.

Das seien zweieinhalb Mal mehr als beim Start der S-Bahn im Mai 1990. Der neue Fahrgastrekord wurde im März dieses Jahres ermittelt, wie es weiter heisst. Eine Abschwächung des Wachstums sei nicht in Sicht.

Der ZVV arbeite daher mit der SBB am weiteren Ausbau des Angebots. Weiter brauche es auch mehr Fahrzeuge. So fahren ab Fahrplanwechsel im Dezember 2011 die ersten der 50 Doppelstöcker der neusten Generation. (dme)