Flüchtlinge
Zürcher Regierungsrat will 500'000 Franken für Flüchtlinge spenden

Die Zürcher Regierung zeigt sich bereit, der Rotkreuz-Hilfe für Familien auf der Flucht 500'000 Franken zu spenden. Das Geld soll dem Lotteriefonds entnommen werden.

Merken
Drucken
Teilen
Das Rote Kreuz bietet Flüchtlingen medizinische Hilfe und Lebensmittel.

Das Rote Kreuz bietet Flüchtlingen medizinische Hilfe und Lebensmittel.

Keystone

Die Regierung ist bereit, ein dringliches Postulat von SP, FDP und GLP entgegenzunehmen, wie er in einer am Donnerstag veröffentlichten Antwort schreibt. Ob tatsächlich gespendet wird, entscheidet aber der Kantonsrat an einer seiner nächsten Sitzungen.