Solaranlagen
Zürcher Regierungsrat lockert Vorschriften für Solardächer

Solarflächen dürfen ein Dach neu bis zu 20 Zentimeter überragen. Das hat der Zürcher Regierungsrat beschlossen. Er lockert die Regeln für die Installation von Solaranlagen auf Dächern.

Merken
Drucken
Teilen
Solarflächen dürfen ein Dach neu bis zu 20 Zentimeter überragen. (Archiv/wal)

Solarflächen dürfen ein Dach neu bis zu 20 Zentimeter überragen. (Archiv/wal)

Nach wie vor bewilligungspflichtig sind Solaranlagen auf Dächern, die grösser sind als 35 Quadratmeter. Ein Gesuch muss auch gestellt werden für Solarzellen auf Dächern, die unter Denkmalschutz stehen oder aus anderen Gründen schützenswert sind.

Die vom Regierungsrat nun bewilligte Änderung der Bauverfahrensordnung tritt per 1. Dezember 2011 in Kraft. (sda)