Auszeichnungen
Zürcher Kulturpreis geht an Jazzpianistin Irène Schweizer

Die Jazzpianistin Irène Schweizer erhält den diesjährigen Kulturpreis des Kantons Zürich. Die beiden Förderpreise gehen an die Dramatikerin Katja Brunner und an die Choreografin und Tänzerin Lea Moro. Das Filmfestival Pink Apple erhält die Goldene Ehrenmedaille.

Drucken
Teilen
Jazzpianistin Irène Schweizer erhält den Kulturpreis des Kantons Zürich.

Jazzpianistin Irène Schweizer erhält den Kulturpreis des Kantons Zürich.

Keystone

Mit dem Kulturpreis 2018 an Schweizer würdige der Regierungsrat eine Ausnahmemusikerin und Kulturaktivistin, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag.

Er zeichne mit der Jazzpionierin und Pianistin ein künstlerisches Lebenswerk aus, das den Schweizer Jazz massgebend geprägt und sich international etabliert habe. Die heute 76-Jährige hat das Zürcher Musikleben aber nicht nur als Musikerin sondern als Mitinitiantin des Taktlos Festivals und des Labels Intakt Records mitgestaltet. Der Kulturpreis ist mit 50'000 Franken dotiert.

Förderpreise für junge Künstlerinnen

Die beiden Förderpreise von je 30'000 Franken gehen in diesem Jahr an zwei junge Künstlerinnen, die mit ihrem künstlerischen Schaffen gerade erst begonnen haben und doch bereits weit über die Landesgrenzen hinaus für Aufsehen sorgen.

So sei Katja Brunner eine Dramatikerin, die in ihren Arbeiten die grossen Themen der heutigen Zeit aufgreife und damit eine junge Perspektive auf die Bühnen bringe. Lea Moro tourt mittlerweile mit vier abendfüllenden Tanzproduktionen europaweit. Die Arbeiten der Tänzerin und Choreografin bestechen gemäss Mitteilung durch ihre Professionalität und einer Mischung aus "Draufgängertum und Unbekümmertheit".

Das Festival Pink Apple wird mit der Goldenen Ehrenmedaille ausgezeichnet. Das schwullesbische Filmfestival war 1997 gegründet worden und ist mittlerweile zum grössten und bedeutendsten seiner Art in der Schweiz avanciert. 2017 wurden 103 Filme aus allen Gegenden der Welt gezeigt. Unterdessen zieht das Festival 10'000 Personen an.