Schwarzarbeit
Zürcher Kantonspolizei nimmt Schwarzarbeiter fest

Die Zürcher Kantonspolizei hat bei Kontrollen in Lindau und Winterthur insgesamt zehn Personen festgenommen, die schwarz arbeiteten oder sich illegal in der Schweiz aufhielten.

Merken
Drucken
Teilen
Insgesamt wurden zehn Personen festgenommen. (Symbolbild)

Insgesamt wurden zehn Personen festgenommen. (Symbolbild)

Keystone

Die Schwarzarbeiter traf die Polizei am Freitagvormittag in Lindau an. Es handelte sich um zwei Mazedonier im Alter von 46 und 55 Jahren.

Am Nachmittag verhaftete die Polizei dann acht Personen aus Serbien, Montenegro und Mazedonien, die illegal im Land waren, wie die Kantonspolizei Zürich am Samstag mitteilte.

Nach den polizeilichen Befragungen wurden alle Verhafteten der zuständigen Staatsanwaltschaft und danach dem Migrationsamt des Kantons Zürich zugeführt. (sda/az)