Wahlen
Zürcher Grüne und SP treten auch zu Ständeratswahl im Paket an

Die Zürcher Grünen und Sozialdemokraten treten auch zu den Ständeratswahlen im Paket an: Thomas Hardegger (SP) und Balthasar Glättli (Grüne) unterstützen sich gegenseitig im Wahlkampf, wie die beiden Parteien am Montag mitteilten.

Merken
Drucken
Teilen
Balthasar Glättli und Thomas Hardegger unterstützen sich gegenseitig im Zürcher Ständeratswahlkampf

Balthasar Glättli und Thomas Hardegger unterstützen sich gegenseitig im Zürcher Ständeratswahlkampf

montage az

Listenverbindung für die Nationalratswahlen haben die beiden Parteien schon früher beschlossen. Nun gilt das Zusammengehen auch für die Wahlen in die Kleine Kammer. Beide Kandidaten stünden «für ein Umdenken im Stöckli», heisst es in der Mitteilung.

Der Anspruch von links-grün auf einen Sitz im Ständerat sei durchaus berechtigt. Der Kanton Zürich sei nämlich weitaus vielfältiger, als dies die derzeitige Vertretung im Stöckli widerspiegle. Der Vorstand der Grünen hat das Wahlpaket bereits definitiv beschlossen. Bei der SP muss die Delegiertenversammlung vom 27. September noch über den entsprechenden Antrag der Geschäftsleitung entscheiden.