Stadion
Zürcher Gemeinderat findet Gefallen an neuem Eishockeystadion

Das geplante ZSC-Stadion in Zürich-Altstetten hat weitere Hürden genommen: Der Zürcher Gemeinderat hat den Privaten Gestaltungsplan "ZSC Lions Arena" und die Revision des Zonenplans "Untere Isleren" am Mittwochabend ohne grosse Diskussion abgesegnet.

Drucken
Teilen
Das geplante ZSC-Stadion soll 11'600 Zuschauer fassen.

Das geplante ZSC-Stadion soll 11'600 Zuschauer fassen.

visualisierung zvg

Damit sind nun die planungsrechtlichen Grundlagen für das Projekt geschaffen. Voraussichtlich im Herbst können sie in Kraft treten, wie Hochbauvorstand André Odermatt (SP) im Parlament sagte. Man sei auf einem langen Weg, und erreiche nun bald ein gutes Resultat.

Die Stadtzürcher Stimmberechtigten gaben im September 2016 grünes Licht für den Bau des Eishockeystadions "Theatre of Dreams". Geplant sind eine Haupthalle mit 11'600 Plätzen, eine Trainingshalle sowie Restaurants und Büroflächen. Das Stadion soll im Jahr 2022 eröffnet werden.