Zürich
Zeugenaufruf: Schwerverletzte Velofahrerin im Kreis 10

Am Freitagmorgen zog sich eine 49-jährige E-Bike Fahrerin im Kreis 10 der Zürcher Innenstadt bei einem Sturz schwere Verletzungen zu. Die Stadtpolizei Zürich sucht nun Zeuginnen und Zeugen.

Drucken
Teilen
Der Unfall ereignete sich auf der Michelstrasse. (Symbolbild)

Der Unfall ereignete sich auf der Michelstrasse. (Symbolbild)

Gaetan Bally

Am Freitagmorgen verunfallte eine 49-jährige E-Bike Fahrerin im Kreis 10 der Zürcher Innenstadt bei der Verzweigung Michelstrasse/ Am Holbrig zwischen dem Sportplatz Hänggerberg und der Regensdorferstrasse. Das Unglück ereignete sich gegen 9.45 Uhr, teilte die Stadtpolizei Zürich mit.

Die 49-Jährige zog sich beim Sturz schwere Kopfverletzungen zu und musste ins Spital gebracht werden. Im Einsatz war die Sanität von Schutz & Rettung Zürich. Bisher ist noch unklar, wie es zu dem Unfall gekommen ist. Hergang und Ursache des Ereignisses werden durch die Stadtpolizei untersucht.

Personen, die zum Hergang des Unfalles Auskunft geben können, sind dazu aufgerufen, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117 zu melden. (ld.)

Aktuelle Nachrichten