Zürich
Sexarbeiterinnen dürfen wieder arbeiten – der Strichplatz Depotweg war schon am ersten Abend gut besucht

Die Wiedereröffnung des Strichplatzes Depotweg in Zürich Altstetten am Dienstag nach Corona-bedingter Schliessung ist gut verlaufen.

Merken
Drucken
Teilen
Die Sexarbeiterinnen sind dazu verpflichtet, die Kontaktdaten der Freier zu erheben.

Die Sexarbeiterinnen sind dazu verpflichtet, die Kontaktdaten der Freier zu erheben.

Archivbild: Steffen Schmidt/Keystone

Das Corona-Schutzkonzept gilt weiterhin. Die Sexarbeiterinnen sind dazu verpflichtet, die Kontaktdaten der Freier zu erheben. Der Strichplatz sei am ersten offenen Abend gut besucht gewesen, teilte die Abteilung Soziale Einrichtungen und Betriebe auf Anfrage am Mittwoch mit. Zu besonderen Vorfällen sei es nicht gekommen. (sda)