Zürich
Saunabrand in Zürcher City Hallenbad - keine Verletzten

Am Freitagabend brach ein Feuer in der Sauna des Hallenbads City aus. Zwischen 40 und 50 Personen mussten evakuiert werden. Die Löschung des Brandes war nach einer Stunde beendet.

Drucken
Teilen
Dank der guten Evakuierung durch das Hallenbadpersonal, blieben alle Besucher unverletzt.

Dank der guten Evakuierung durch das Hallenbadpersonal, blieben alle Besucher unverletzt.

Keystone

In der Sauna des Hallenbads City in Zürich ist am Freitagabend ein starker Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand.

Das Feuer sei kurz nach 17 Uhr in der Sauna des Hallenbads an der Sihlstrasse ausgebrochen, sagte ein Sprecher von Schutz und Rettung Zürich auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Etwa ein Stunde später sei der Brand durch die Berufsfeuerwehr von Schutz und Rettung Zürich gelöscht worden. Zuerst berichtete 20minuten.ch darüber.

Personen wurden keine verletzt dank vorbildlicher Evakuierung durch das Hallenbadpersonal, wie Schutz und Rettung Zürich auf Twitter schrieb. 40 bis 50 Personen seien evakuiert worden, etwa die Hälfte von ihnen in Badehosen, sagte der Sprecher. Die Brandermittler seien daran, die Ursache des Feuers abzuklären. (sda)

Aktuelle Nachrichten