Zürich
Polizei erwischt Raser mit 116 km/h mitten in der Stadt

Am vergangenen Donnerstag hat die Stadtpolizei Zürich am Mythenquai einen 19-jährigen Autofahrer erwischt, der mit 116 km/h statt der erlaubten 50 km/h unterwegs war.

Stephanie Handschin
Merken
Drucken
Teilen
Da das Auto des Rasers nicht angehalten werden konnte, ist sofort eine Nahbereichsfahndung eingeleitet worden.

Da das Auto des Rasers nicht angehalten werden konnte, ist sofort eine Nahbereichsfahndung eingeleitet worden.

Archivbild: Matthias Scharrer

Die Kontrolle sei am Donnerstagmorgen um 1.30 Uhr erfolgt, teilte die Stadtpolizei Zürich am Dienstag mit. Da man das Auto nicht habe anhalten können, sei sofort eine Nahbereichsfahndung eingeleitet worden. Der mutmassliche Lenker sei daraufhin durch eine Patrouille angehalten und kontrolliert worden.

Der 19-Jährige wurde für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht. Er wird wegen qualifizierter grober Verletzung der Verkehrsregeln angezeigt. (sda)