Vom 28. August bis am 1. September findet in Rümlang ZH das Zürich Openair statt. Es ist die dritte Ausgabe des Indie-Rock- und Electro-Festivals. Zu hören sind unter anderen Die Ärzte, The xx, Paul Kalkbrenner, Franz Ferdinand, Fettes Brot und Arctic Monkeys.

Das Festival an der Stadtgrenze zu Zürich startete 2010 recht unglücklich. Starker Regen hatte das Festivalgelände in einen Sumpf verwandelt, in dem die knapp 40'000 Besucher wateten. Zudem ärgerten sie sich über das langsame Einlasssystem. Zahlreiche Anwohner beschwerten sich wegen des Lärms.

2011 fand überhaupt kein Festival statt, 2012 sorgte das Jeton-System, ein Vorgänger des Cashless-Systems, für rote Köpfe. Dieses Jahr kehrt das Zürich Openair nun zum guten alten Bargeld zurück.

Nichts ändern mussten die Organisatoren an der Qualität des Line-ups. Diese hatte die Fans bereits bei der ersten Ausgabe überzeugt, und auch dieses Jahr kann sie sich sehen lassen.

Weitere Infos und das gesamte Programm unter www.zuerichopenair.ch