Zürich
Heute gehts los: Anmeldeplattform für Corona-Impfungen ist aufgeschaltet

Das Warten hat ein Ende. Ab heute ist die kantonale Anmeldeplattform für Zürcher Impftermine aufgeschaltet. Personen über 65 Jahren und Personen mit Vorerkrankung können sich ab sofort für die Impfung anmelden. Wer älter als 75 Jahre ist, kann zudem direkt einen Termin in einem Impfzentrum buchen.

Stephanie Handschin
Merken
Drucken
Teilen
Ab Mai sollen sich auch Personen unter 65 Jahren für eine Impfung anmelden können.

Ab Mai sollen sich auch Personen unter 65 Jahren für eine Impfung anmelden können.

Themenbild: Martial Trezzini/Keystone

Personen über 65 Jahren und Personen mit Vorerkrankung können sich ab sofort für die Impfung anmelden. Die Anmeldung erfolgt in zwei Schritten. Der erste Schritt ist die Registrierung. Diese kann entweder online oder telefonisch via Impfhotline (Nummer 0848 33 66 11) getätigt werden. Empfohlen wird jedoch, wenn möglich, sich direkt online zu registrieren.

Beim zweiten Schritt handelt es sich um die Buchung der beiden Impftermine und der Auswahl des Impforts. Diese Option steht momentan jedoch nur Personen über 75 Jahren offen. Die Termine ab dem 6. April stehen in elf verschiedenen Impfzentren zur Verfügung.

Termine für Über-65-Jährige und Personen mit Vorerkrankung

Über-65-Jährige sowie Personen mit Vorerkrankung werden einen Termin buchen können, sobald ein Grossteil der Über-75-Jährigen geimpft worden sind. Registrieren können sie sich jedoch bereits auf der dafür vorgesehenen Plattform.

Personen mit Vorerkrankung wird empfohlen, sich bei ihrer Ärztin oder ihrem Arzt impfen zu lassen, da für die Anmeldung im Impfzentrum ein ärztliches Attest benötigt wird.

Termine für Personen unter 65 Jahren

Die Gesundheitsdirektion bittet Impfwillige unter 65 Jahren, sich mit der Registration noch zu gedulden. Je nach Verfügbarkeit des Impfstoffs und Impfquote werden die weiteren Impfgruppen schrittweise für eine Terminbuchung freigeschaltet. Dies wird voraussichtlich ab Mai möglich sein. Noch nicht geimpftes Gesundheitspersonal sollte sich nach Plan bereits Ende April für die Impfung anmelden können. Informiert wird die Bevölkerung darüber auf der Website, über Alertswiss und über die Medien. Dies teilte der Kanton Zürich in einer Mitteilung mit.