Zürich
Der Weg über die Gleise ist fertig: Die Kreise 4 und 5 sind jetzt durch den Negrellisteg miteinander verbunden

Der Negrellisteg, die neue Fussgängerbrücke beim Zürcher Hauptbahnhof, die die Kreise 4 und 5 verbindet, ist fertig. Ab Freitagnachmittag ist die 160 Meter lange Verbindung zwischen dem Gustav-Gull-Platz und der Zoll-/Klingenstrasse für Passanten zugänglich.

Merken
Drucken
Teilen
Der 161 Meter lange Negrellisteg reicht vom Gustav-Gull-Platz beim Zentralstellwerk in der Europaallee bis zur Zollstrasse/Klingenstrasse.

Der 161 Meter lange Negrellisteg reicht vom Gustav-Gull-Platz beim Zentralstellwerk in der Europaallee bis zur Zollstrasse/Klingenstrasse.

Christian Beutler / Keystone

(sda) In einem Video der Stadt zur Eröffnung wird der Negrellisteg als eines der relevantesten Bauwerke um den Zürcher Hauptbahnhof bezeichnet. Auf eine Eröffnungsfeier wird laut Mitteilung der Stadt vom Donnerstag allerdings wegen der Coronapandemie verzichtet.

Die Brücke, die 18 Monate im Bau war, sei ein neues Wahrzeichen der Stadt.

Stadt Zürich/YouTube

Die Brücke, die 18 Monate im Bau war, sei ein neues Wahrzeichen der Stadt, heisst es in der Mitteilung weiter. Wegen der grossen Bedeutung des Fussverkehrs leiste sie zudem einen Beitrag zur nachhaltigen Stadtentwicklung.