Zürich
Corona-Massnahmen an Schulen werden gelockert

Die Maskentragpflicht an der Zürcher Volksschule wird gelockert. Ende Mai wird sie im Freien aufgehoben, in den Innenräumen wird sie bis zu den Sommerferien verlängert.

Merken
Drucken
Teilen
Auch Klassenlager sollen unter der Einhaltung eines Schutzkonzepts wieder durchgeführt werden können.

Auch Klassenlager sollen unter der Einhaltung eines Schutzkonzepts wieder durchgeführt werden können.

Symbolbild: Robert Michael/DPA-Zentralbild

Der Schwimmunterricht in Hallenbädern sei ab der 4. Klasse der Primarschulstufe wieder möglich, teilte die Bildungsdirektion am Freitag mit. Auch Schulveranstaltungen seien auf allen Schulstufen wieder möglich, sofern die Bundesvorgaben berücksichtigt würden.

Auch Klassenlager sollen unter der Einhaltung eines Schutzkonzepts wieder durchgeführt werden können. Der Kanton Zug hatte am Mittwoch angekündigt, die Maskenpflicht an der Sekundarstufe 1 nach Pfingsten aufzuheben. Im Kindergarten und an der Primarschule galt in Zug nie eine Maskenpflicht, an der überobligatorischen Schule bleibt sie vorerst bestehen. (sda)