Städtebau

Zürcher Stadtrat legt Parlament Gestaltungsplan Überlandpark vor

Visualisierung des Überlandparks Schwamendingen.

Visualisierung des Überlandparks Schwamendingen.

Als Grundlage für die Entwicklung der Wohngebiete entlang der geplanten Autobahn-Einhausung in Zürich-Schwamendingen ist der öffentliche Gestaltungsplan Überlandpark erarbeitet worden. Der Stadtrat beantragt dem Gemeinderat, den Plan nun festzusetzen

Der Gestaltungsplan schaffe die planungs- und baurechtlichen Voraussetzungen für eine qualitätsvolle Siedlungsentwicklung rund um die Einhausung, schreibt der Stadtrat in seiner Mitteilung vom Mittwoch. Er leiste einen Beitrag zur Belebung des Überlandparks und binde diesen optimal in das Quartier ein.

Entlang der Einhausung könne auf diese Weise "attraktiver Wohnraum für unterschiedliche Lebensformen und Einkommensschichten" entstehen. Zudem werde das bestehende Quartier weiterentwickelt.

Die Einhausung soll dereinst die seit mehr als 30 Jahren bestehende Zäsur zwischen den beiden Quartieren Saatlen und Schwamendingen-Mitte auflösen.

Das Infrastrukturbauwerk schütze zudem die Quartiere vor den Lärm- und Feinstaubbelastungen der täglich über 100'000 Fahrzeugen, die den Autobahnabschnitt passieren. Kernstück und grünes Rückgrat ist der auf dem Dach der Einhausung geplante Überlandpark.

Meistgesehen

Artboard 1