Energie

Zürcher können Solarstrom bald zum fast halben Preis beziehen

Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) senken den Aufpreis für Solarstrom um rund 40 Prozent von 70 auf 45 Rappen pro Kilowattstunde. Begründet wird dieser Schritt mit sinkenden Solarstrompreisen und auslaufenden Verträgen mit Produzenten.

Mit diesem Schritt werden die EKZ zum derzeit günstigen Anbieter von Solarstrom in der Schweiz, teilte EKZ heute mit.

Vom 26. bis 14. Oktober finde die dritte Ausschreibung für Solarstrom statt. Ziel ist, weitere 800 Megawattstunden Solarstrom zu produzieren. Derzeit sind laut EKZ rund 150 Solarstromproduzenten unter Vertrag, die jährlich über 1,6 Millionen Kilowattstunden Strom produzieren. Zum Vergleich: Im Gründungsjahr 1997 waren in der Solarstrombörse lediglich zehn Produzenten dabei.

Bei der EKZ nutzen 5000 Kunden das Naturstrom-Angebot.  (sda/san)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1