Märkte

Zürcher Flohmarkt-Besucher können eine Stunde länger schlafen

Von frischem Gemüse bis hin zu Antiquitäten: Der Bürklimarkt bietet viel.

Von frischem Gemüse bis hin zu Antiquitäten: Der Bürklimarkt bietet viel.

Wer auf dem Flohmarkt am Zürcher Bürkliplatz gerne auf Schnäppchenjagd geht, kann künftig eine Stunde länger schlafen: Die Stadt hat entschieden, dass der Flohmarkt definitiv eine Stunde später beginnt, statt um 6 Uhr erst um 7 Uhr.

Am Nachmittag ist der Flohmarkt entsprechend eine Stunde länger geöffnet, statt bis 16 Uhr bis 17 Uhr. Der Stadtratsbeschluss ist am Mittwoch im "Tagblatt der Stadt Zürich" publiziert worden.

Die neuen Öffnungszeiten waren ein Wunsch der Vereinigung Zürcher Flohmarkt, die damit auf die veränderten Lebensgewohnheiten und Ladenöffnungszeiten reagieren wollte. Die Kundschaft komme morgens immer später. Dafür habe es am Nachmittag mehr Leute.

Die Stadt setzte die Öffnungszeiten daraufhin testweise von 7 bis 17 Uhr an und befragte die Standbetreiber über die Neuerung. Eine Mehrheit sprach sich dabei für eine Verschiebung aus. Die neuen Zeiten gelten bereits ab der diesjährigen Saison, die im Mai beginnt.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1