Zürich

Zürcher Bööggen und Guggenmusiker läuten um 11.11 Uhr die Fasnacht ein

Die Zürcher Fasnacht hat begonnen: Pünktlich um 11.11 Uhr haben die Guggen das traditionelle Konzert auf dem Hirschenplatz eröffnet. Bis zur eigentlichen Fasnacht geht es allerdings noch ein paar Monate.

Punkt 11.11 Uhr haben am Montag zahlreiche Fasnachtsbegeisterte auch in Zürich mit Trompeten, Pauken und Konfettiregen die närrische Zeit eingeläutet. Mit dem traditionellen Guggen-Konzert auf dem Hirschenplatz gaben die Kostümierten den Startschuss für die Zürcher Fasnacht.

Lautstark zogen mehrere hundert Fasnachtsbegeisterte mit fantasievollen Gewändern und geschminkten Gesichtern durch die Gassen der Zürcher Altstadt. Auch viele Schaulustige nutzten den Fasnachtsbeginn stürzten sich in ihre Kostüme.

Der Beginn der Fasnacht am 11. November geht auf einen alten Brauch aus vorreformatorischer Zeit zurück. Die offizielle Fasnacht richtet sich dann allerdings nach dem alten ambrosianischen Kalender.

Bis zur offiziellen Fasnacht müssen sich die Guggenmusiker und Narren aber noch etwas gedulden, sie findet erst im nächsten Jahr statt. Vom 7. bis am 9. März 2014 geht der ZüriCarneval 2014 über die Bühne. Einer der Höhepunkte und gleichzeitig den Abschluss des närrischen Treibens bildet der Umzug am Sonntag.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1