Zürich
Zu schnell im Kreis 6 unterwegs – drei Ausweisentzüge

Merken
Drucken
Teilen
Die Polizei führte im Zürcher Stadtkreis 6 eine Geschwindigkeitskontrolle durch.

Die Polizei führte im Zürcher Stadtkreis 6 eine Geschwindigkeitskontrolle durch.

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle an der Wasserwerkstrasse in der Nacht auf Sonntag im Zürcher Stadtkreis 6 mussten drei Autolenker ihre Ausweise abgeben. Wie die Stadtpolizei in einer Mitteilung schreibt, wurde ein 53-jähriger Mann an die zuständige Untersuchungsbehörde verzeigt, weil er bei einer vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h die Kontrollstelle mit 71 km/h passierte.

Zwei Männer im Alter von 18 und 20 Jahren waren mit 82 und 83 km/h unterwegs. Ein 48-jähriger Lenker wurde mit 42 km/h über der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit gemessen. Diese drei Autolenker mussten ihren Führerausweis an Ort und Stelle abgeben.