Drogenschmuggel

Zöllner schnappt Drogenkurier mit 800 Gramm Kokain im Magen

Hundert solche Fingerlinge führte der Mann im Magen mit (Symbolbild)

Hundert solche Fingerlinge führte der Mann im Magen mit (Symbolbild)

Zöllner haben am Flughafen Zürich einen 27-jährigen Spanier geschnappt, der mit 800 Gramm Kokain einreisen wollte. Er hatte die Drogen in 100 Fingerlingen geschluckt. Er war am letzten Samstag von Madrid aus in die Schweiz geflogen.

Die Mitarbeiter des Zollinspektorats kontrollierten den Mann, weil sie vermuteten, es handle sich um einen Drogenschmuggler. Eine anschliessende medizinische Untersuchung habe dann den Verdacht erhärtet, schreibt die Zollverwaltung in einer Mitteilung vom Dienstag. Der Drogenkurier wurde der Zürcher Kantonspolizei übergeben.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1