Brand
Wohnung in Zürich-Oerlikon vollständig ausgebrannt

Eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Zürich-Oerlikon ist am frühen Samstagmorgen vollständig ausgebrannt. Die Bewohner konnten rechtzeitig evakuiert werden. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf über hunderttausend Franken.

Drucken
Teilen
Die Wohnung im Untergeschoss stand in Flammen. (Symbolbild)

Die Wohnung im Untergeschoss stand in Flammen. (Symbolbild)

Zur Verfügung gestellt

Ein Anwohner hatte gegen 4.45 Uhr Schutz & Rettung alarmiert, dass eine Wohnung im Untergeschoss in Flammen stehe. Das Gebäude wurde daraufhin evakuiert, und alle Wohnungen und Räume wurden nach weiteren Personen abgesucht, wie es in einer Mitteilung vom Samstag heisst. Ein Übergreifen des Feuers auf die anderen Wohnungen konnte verhindert werden.

Fassade und Balkon wurden dennoch stark beschädigt. Die betroffene Wohnung ist nicht mehr bewohnbar. Einige Bewohnerinnen und Bewohner wurden vom Rettungsdienst auf mögliche Rauchgasvergiftungen untersucht. Ins Spital musste aber niemand eingeliefert werden. Die Brandursache ist noch unklar.