Nach so viel konfrontativer Politik brauche sie etwas frische Luft, begründete Beutler ihren Rücktritt. "Es gibt noch viel mehr ausserhalb einer Exekutivtätigkeit."

Beutler wird in die Privatwirtschaft wechseln und Beraterin für öffentliche Verwaltungen, vor allem was die Finanzen betrifft. Dabei werde sie auch Führungspersonen in der Verwaltung coachen.

Beutler wurde 2012 in den Stadtrat gewählt. Sie übernahm die Finanzen und steuerte Winterthur durch finanziell schwierige Zeiten.