Winterthur
15-Jähriger fährt bei den «Archhöfen» ein 14-jähriges Mädchen an

Der Junge fuhr mit seinem Mofa vor dem Einkaufszentrum beim Bahnhof, dabei erwischte er ein 14-Jährige, die am Fussgängerstreifen wartete.

Merken
Drucken
Teilen
Das Mädchen wartete am Fussgängerstreifen vor dem Einkaufszentrum «Archhöfe» beim Bahnhof. Beide seien gestürzt und hätten sich dabei leichte Verletzungen zugezogen, teilte die Winterthurer Polizei mit.

Das Mädchen wartete am Fussgängerstreifen vor dem Einkaufszentrum «Archhöfe» beim Bahnhof. Beide seien gestürzt und hätten sich dabei leichte Verletzungen zugezogen, teilte die Winterthurer Polizei mit.

Archivbild: Steffen Schmidt/Keystone

In Winterthur hat am Freitag Mittag eine 15-jähriger Mofafahrer eine 14-jährige Fussgängerin angefahren. Das Mädchen wartete am Fussgängerstreifen vor dem Einkaufszentrum «Archhöfe» beim Bahnhof.

Beide seien gestürzt und hätten sich dabei leichte Verletzungen zugezogen, teilte die Winterthurer Polizei mit. (sda)