Zürich
Wie es mit der Reformierten Kirche weitergehen soll, entscheidet sich an der Urne

Die Strukturreform der Reformierten Kirche Zürich kommt am 28. September 2014 an die Urne. Dies hat die Zentralkirchenpflege (ZKP) entschieden, wie sie am Donnerstag mitteilte.

Merken
Drucken
Teilen
Die stadtzürcher Reformierten haben ein Wort mitzureden wenn es um die künftige Form ihrer Kirchgemeinde geht (Symbolbild).

Die stadtzürcher Reformierten haben ein Wort mitzureden wenn es um die künftige Form ihrer Kirchgemeinde geht (Symbolbild).

Keystone

Den stimmberechtigten Mitgliedern der reformierten Kirche in der Stadt Zürich stehen zwei Varianten zur Auswahl: der Zusammenschluss zu einer einzigen Kirchgemeinde oder eine Stärkung des Stadtverbandes und die Bildung von grösseren Gemeinden.

Der Reformprozess der Reformierten Kirche Zürich ist seit 2007 im Gang. Heute befinden sich 34 Kirchgemeinden auf Stadtgebiet. Zur Reformierten Kirche Zürich gehört auch die reformierte Kirche in Oberengstringen. (sda)