Zürich

Wehntalerstrasse zwischen Zürich-Affoltern und Regensdorf gesperrt

Schlösslistrasse: Die Quartierstrasse soll ab Oktober versuchsweise den Zubringern vorbehalten bleiben.

Die Wehntalerstrasse wird über mehrere Monate gesperrt. (Symbolbild)

Schlösslistrasse: Die Quartierstrasse soll ab Oktober versuchsweise den Zubringern vorbehalten bleiben.

Die Wehntalerstrasse zwischen Zürich-Affoltern und Regensdorf wird ab Montag bis Ende November saniert und ist deshalb in dieser Zeit für Autos gesperrt. Pendlern wird empfohlen, wenn möglich ausserhalb der Spitzenzeiten zu fahren oder auf den öffentlichen Verkehr auszuweichen.

Die Wehntalerstrasse sei in einem schlechten Zustand, teilte der Regierungsrat am Donnerstag mit. Stadt und Kanton sanieren die Strasse für 10,6 Millionen Franken. Gemäss Mitteilung gibt es keine andere Lösung als eine Vollsperrung. Der Velo- und Fussweg bleibt offen.

Auf der Wehntalerstrasse verkehren täglich 26'500 Fahrzeuge. Auf den Umleitungsrouten werde das Verkehrsnetz in den Spitzenzeiten deshalb an seine Grenzen stossen, heisst es weiter. So ist in den Morgen- und Abendstunden mit Verkehrsbehinderungen und verlängerten Reisezeiten zu rechnen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1