Gossau
Wegen häuslicher Gewalt an Wohnort gesuchter Mann spazierte durch Zürich

Die Kantonspolizei Zürich hat den Mann geschnappt, nach dem sie seit Freitag wegen eines Falls von häuslicher Gewalt in Gossau ZH gefahndet hatte. Polizisten erkannten den 31-Jährigen am Sonntagabend in der Zürcher Innenstadt und verhafteten ihn.

Drucken
Teilen
Der Mann, der wegen häuslicher Gewalt gesucht wurde, spazierte auf offener Strasse herum (Symbolbild).

Der Mann, der wegen häuslicher Gewalt gesucht wurde, spazierte auf offener Strasse herum (Symbolbild).

Keystone

Gegen den Schweizer wird wegen häuslicher Gewalt ermittelt, wie die Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Er wurde der Staatsanwaltschaft IV des Kantons Zürich übergeben.

Der Gesuchte hatte am späteren Freitagmorgen einen Grosseinsatz der Polizei ausgelöst. Ein nach Gossau ausgerücktes Aufgebot der Einsatzgruppe Diamant versuchte vergeblich, des Mannes habhaft zu werden - die Wohnung, in der er vermutet wurde, war leer. (sda)