Zürich
Waren im Wert von mehreren tausend Franken gestohlen: Kantonspolizei verhaftet Marokkaner

Am Dienstagmittag verhaftete die Kantonspolizei Zürich im Stadtkreis 5 einen mutmasslichen Dieb. Der 34-jährige Marokkaner trug gestohlene Waren im Wert von mehreren tausend Franken bei sich.

Merken
Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei fand mehrere Mobiltelefone, Uhren, Kleidungsstücke und weitere gestohlene Gegenstände im Koffer des Mannes. (Symbolbild)

Die Kantonspolizei fand mehrere Mobiltelefone, Uhren, Kleidungsstücke und weitere gestohlene Gegenstände im Koffer des Mannes. (Symbolbild)

Keystone

Fahnder der Kantonspolizei Zürich wurden kurz nach 12 Uhr im Stadtkreis 5 auf einen mutmasslichen Dieb aufmerksam. Bei der anschliessenden Kontrolle fanden die Beamten im Koffer des Mannes mehrere Mobiltelefone, Uhren, Kleidungsstücke und weitere gestohlene Gegenstände im Wert von mehreren tausend Franken, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt.

Der 34-jährige Marokkaner wurde daraufhin verhaftet. Da der Mann sich trotz Einreiseverbot in der Schweiz aufhält, wird er nach den polizeilichen Befragungen der Staatsanwaltschaft und danach dem Migrationsamt zugeführt.