Zürich
War es Tierquälerei? Angestellte finden einen Schwan ohne Kopf

Zwei Mitarbeitende von Entsorgung und Recycling Zürich (ERZ) haben am Montag im Zürcher Kreis 8 im Seefeld einen Schwan ohne Kopf gefunden. Er lag in einem Aluminium-Reststoffbehälter, den die ERZ-Angestellten leeren wollten.

Merken
Drucken
Teilen
In Zürich Seefeld wurde ein Schwan ohne Kopf gefunden. (Symbolbild)

In Zürich Seefeld wurde ein Schwan ohne Kopf gefunden. (Symbolbild)

Sie brachten den Kadaver des ausgewachsenen Höckerschwans zur Wasserschutzpolizei der Stadtpolizei Zürich, wie die Stadtpolizei Zürich am Dienstag mitteilte. Der Kopf des Tiers sei bis jetzt nicht gefunden worden.

Die Polizei ermittelt nun zusammen mit dem Wildhüter von Grün Stadt Zürich, ob ein Delikt vorliegt, oder ob der Schwan von einem Wildtier oder Hund getötet worden ist.