Kommunale Abstimmung
Wallisellen kann Sozialbehörde von 6 auf 4 Mitglieder verkleinern

Die Gemeinde Wallisellen kann ihre Sozialbehörde im kommenden Jahr von 6 auf 4 Mitglieder verkleinern. Die Stimmberechtigten haben am Sonntag der Teilrevision der Gemeindeordnung mit 2264 Ja- zu 421-Nein-Stimmen zugestimmt.

Drucken
Wallisellen kann seine Sozialbehörde verkleinern.

Wallisellen kann seine Sozialbehörde verkleinern.

Oliver Menge

Die Stimmbeteiligung betrug 33,68 Prozent.

Nachdem die Vormundschaftsbehörde der Gemeinde Wallisellen durch die neue Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde in Glattbrugg ersetzt wurde, ist die Sozialbehörde nur noch für das Sozialwesen zuständig. Sie kann nach Ansicht der Stimmberechtigten deshalb verkleinert werden.