Zürich

Während der Sommerpausen: Schauspielhaus wird für über acht Millionen Franken saniert

Das Schauspielhaus wird während der Sommerpausen 2018-2020 saniert. (Archiv)

Das Schauspielhaus wird während der Sommerpausen 2018-2020 saniert. (Archiv)

Das Schauspielhaus Zürich wird für über acht Millionen Franken saniert. Die Arbeiten werden während der Sommerpausen 2018-2020 durchgeführt.

Ersetzt werden die Kommunikationszentrale des Theaterbetriebs, die Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Sanitär- und Elektroanlagen sowie der Warenlift. Der Stadtrat hat dafür knapp 8,4 Millionen Franken bewilligt, wie er am Mittwoch mitteilte.

Für die Arbeiten werden die nächsten drei Sommerpausen genutzt. Die sechswöchige Spielpause 2018 reicht für die Arbeiten an der Lüftungsanlage und die anschliessend notwendige Feinabstimmung nicht aus, wie es weiter heisst. Deshalb wird der Spielbetrieb bereits Mitte Juni eingestellt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1