m4music
Von The Streets bis Steffe la Cheffe: Drei Tage, 40 Bands

Am (heutigen) Donnerstag startet in Zürich und Neuenburg die 14. Ausgabe von m4music, der Plattform für Schweizer Popmusik. Auch in diesem Jahr können Nachwuchstalente ihre Werke von einer Jury kommentieren lassen.

Merken
Drucken
Teilen
Staraufgebot am m4music

Staraufgebot am m4music

Zur Verfügung gestellt

750 Stücke wurden der «Demotape Clinic» eingeschickt. In Podiumsdiskussionen und Workshops beleuchten Musikexperten die Trends der Popmusikwelt und geben ihr Wissen weiter. Unter anderem tritt dabei auch Peter Sunde auf, Mitbegründer der Tauschbörse «The Pirate Bay».

Auf den Bühnen spielen über 40 Acts, darunter The Streets und Friendly Fires aus Grossbritannien. Aus der Schweiz stehen unter anderem Heidi Happy und Steff La Cheffe auf dem Programm. m4music ist ein Projekt des Migros-Kulturprozent.

Friendly Fires mit «Kiss of Life»

The Streets mit «Dry your Eyes»

Heidi Happy mit «Back together»

Steffe la Cheffe mit «Annabelle»