Züri Fäscht
Von Disney bis Rammstein: Drei Feuerwerke laden zum Staunen ein

Statt zwei finden am kommenden Züri Fäscht sogar drei Feuerwerke statt, wobei jedes von einer anderen Musikrichtung begleitet wird. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 850'000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen
Vorbereitungen Feuerwerk Züri Fäscht
7 Bilder
Kabel verbinden die Feuerwerkskoerper fuer das Zuerifaescht vom kommenden Wochenende.
Feuerwerkskoerper fuer das Zuerifaescht vom kommenden Wochenende werden vorbereitet.
Maenner bereiten die Feuerwerkskoerper fuer das Zuerifaescht vom kommenden Wochenende
Die beiden Pyro-Kuenstler Antonio Parente, links, und Joachim Berner posieren neben den Feuerwerkskoerpern fuer das Zuerifaescht vom kommenden Wochenende
Feuerwerkskoerper fuer das Zuerifaescht vom kommenden Wochenende werden vorbereitet
Ein Mann bereitet die Feuerwerkskoerper fuer das Zuerifaescht vom kommenden Wochenende vor

Vorbereitungen Feuerwerk Züri Fäscht

Keystone

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Seit einem halben Jahr arbeiten über 30 Pyrotechniker am Feuerwerk, das kommendes Wochenende unzählige Besucher des Züri Fäschts in Staunen versetzen soll. Zum ersten Mal in der Geschichte der Veranstaltung sind statt zwei sogar drei Feuerwerke geplant, wobei jedes von einer anderen Musikrichtung untermalt ist.

Bei den drei Darbietungen sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein: So reicht die musikalische Begleitung von Liedern aus weltberühmten Disney-Filmen bis zu harten Rocktönen von Rammstein oder ACDC. Rund 80'000 Raketen werden währenddessen in den Himmel gejagt, was umgerechnet 9 Tonnen Schwarzpulver über der Stadt bedeutet. Das stolze Feuerwerk hat auch einen stolzen Preis: Die Gesamtkosten belaufen sich auf satte 850'000 Franken.

Sicherheitsrisiken befürchtet der zuständige Pyrotechniker Joachim Berner jedoch keine. Die Zuschauer seien auf 10 Kilometern entlang des Seeufers verteilt. Er muss wissen, wovon er spricht, schliesslich ist er mit seinem Team bereits seit zehn Jahren dabei.

So schön war das Feuerwerk des Züri Fäschts 2013

So farbenfroh präsentierte sich das Feuerwerk des Züri-Fäschts 2013.
9 Bilder
So farbenfroh präsentierte sich das Feuerwerk des Züri-Fäschts 2013.
So farbenfroh präsentierte sich das Feuerwerk des Züri-Fäschts 2013.
So farbenfroh präsentierte sich das Feuerwerk des Züri-Fäschts 2013.
So farbenfroh präsentierte sich das Feuerwerk des Züri-Fäschts 2013.
So farbenfroh präsentierte sich das Feuerwerk des Züri-Fäschts 2013.
So farbenfroh präsentierte sich das Feuerwerk des Züri-Fäschts 2013.
So farbenfroh präsentierte sich das Feuerwerk des Züri-Fäschts 2013.
So farbenfroh präsentierte sich das Feuerwerk des Züri-Fäschts 2013.

So farbenfroh präsentierte sich das Feuerwerk des Züri-Fäschts 2013.

Keystone

Auch das im April verunfallte Schiff MS Albis darf das Feuerwerk vor Ort miterleben: Ab dem 1. Juli wird es wieder in Betrieb genommen, wie die Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) in einer Mitteilung schreibt.

Die Feuerwerke finden am Freitag um 22.30 Uhr sowie am Samstag um 22.30 Uhr und in der Nacht auf Sonntag um 01:30 Uhr statt.