Gegen 19.30 Uhr fuhr der Mann auf der Industriestrasse Richtung Schwerzenbach. Wegen medizinischen Problemen verlor er die Herrschaft über sein Auto. Das Fahrzeug überquerte in der Folge die Gegenfahrbahn, hob bei einer steigenden Böschung ab und prallte in das angrenzende, ungefähr drei Meter tiefer liegende Wiesland.

Der Lenker, die 39-jährige Beifahrerin und ein 6-jähriger Knabe wurden zur Abklärung allfällig erlittener Verletzungen mit der Sanität ins Spital gebracht. Für die Bergung und Betreuung der Passagiere standen Feuerwehrleute von Volketswil im Einsatz.