Der Täter, der sein Gesicht mit einem Schal verdeckt hatte, kam um 19.15 Uhr in die Tankstelle und zwang die Verkäuferin, die Kasse zu öffnen.

Mit mehreren hundert Franken Beute flüchtete er dann zu Fuss in Richtung Regensbergbrücke, wie die Stadtpolizei am Sonntag mitteilte. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung fehle von dem jungen Mann bis jetzt jede Spur.