Wie 20 Minuten berichtet, erreichte die Kantonspolizei Zürich kurz nach 11.30 Uhr eine Meldung, wonach im Strandbad Pfäffikon eine Person vermisst werde. Sie sei offenbar im Pfäffikersee verschwunden.

Nachdem ein Helikopter der Polizei den See erfolglos aus der Luft gesucht hatte, waren Später Taucher und der Seerettungsdienst im Einsatz.

Am frühen Montagabend hat die Polizei die Suche abgebrochen. Wie eine Sprecherin der Kapo Zürich gegenüber 20 Minuten sagte, hätte man keine konkreten Hinweise zur angeblich ertrunkenen Person.