Zürich
Verkehrskontrollen entlarvten etliche Verkehrssünder

Am Donnerstagnachmittag und in der Nacht auf Freitag hat die Polizei in den Bezirken Dielsdorf und Horgen sowie auf der A3, im Uetlibergtunnel, Kontrollen durchgeführt. 10 von 200 kontrollierten Fahrern fingen sich eine Strafe ein.

Drucken
Teilen
Die Verkehrskontrollen waren sehr ergiebig: 10 Verkehrssünder wurden entlarvt (Symbolbild).

Die Verkehrskontrollen waren sehr ergiebig: 10 Verkehrssünder wurden entlarvt (Symbolbild).

Keystone

Fünf Personen seien wegen des Verdachtes der Widerhandlung gegen das Ausländergesetzes verhaftet worden. Vier davon seien der Staatsanwaltschaft zugeführt wroden ; eine Person habe im Anschluss an die Überprüfung entlassen werden können.

Gegen drei Fahrzeuglenker, die in der Nacht alkoholisiert unterwegs waren, werde an das Statthalteramt beziehungsweise an die Staatsanwaltschaft rapportiert. Ein Führerausweis sei auf der Stelle entzogen worden; allen sei die Weiterfahrt untersagt worden. Wegen Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz sei ein weiterer Automobilist verzeigt worden.

Rund zwei Dutzend Verkehrsteilnehmer seien wegen diverser Verstösse gegen das Strassenverkehrsgesetz angezeigt oder mit einer Ordnungsbusse bedient worden. Bei mehreren Fahrzeugen seien technische Mängel beanstandet worden. (fwa)

Aktuelle Nachrichten