Dübendorf
Verkehrsentlastung: Ab 2014 wird Kreuzung in Dübendorf umgebaut

Mit der Umgestaltung einer Strassenkreuzung für 5,6 Millionen Franken soll das Stadtzentrum von Dübendorf vom Verkehr entlastet werden. Der Regierungsrat zahlt rund 4,4 Millionen Franken an das Strassenprojekt.

Merken
Drucken
Teilen
Zur Optimierung des Verkehrsflusses wird die Hauptverkehrsrichtung an der Kreuzung verändert.

Zur Optimierung des Verkehrsflusses wird die Hauptverkehrsrichtung an der Kreuzung verändert.

Google Maps

1,2 Millionen Franken übernimmt die Stadt Dübendorf. Bei der Kreuzung Zürich-/Höglerstrasse wird künftig die Hauptverkehrsrichtung von Zürich-Schwamendingen nach Fällanden führen. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im August 2014 und dauern knapp zwei Jahre.