Die Pünktlichkeit aller Fahrten hat sich gegenüber dem Vorjahr um 0,2 auf 86,1 Prozent verbessert, wie die VBG am Mittwoch mitteilte.

Die Verbesserung sei gelungen, obwohl die Region eines der höchsten Verkehrsaufkommen im Kanton verzeichne und es mehrere grosse Baustellen gegeben habe, heisst es weiter.

Der Glattalbus verbesserte seine Pünktlichkeit seit dem Jahr 2012 um 6,3 auf 85,9 Prozent. Bei der Glattalbahn waren im Jahr 2015 gar 92,5 Prozent der Fahrzeuge zeitgenau unterwegs.

Sie verkehrt auf Eigentrassees und wird deshalb im Gegensatz zu den Bussen nicht vom Verkehr auf den Strassen beeinträchtigt.

Bei den Glattalbussen zeigen sich regionale Unterschiede bezüglich Pünktlichkeit. So sind in der Region Effretikon 82,4 Prozent der Busse pünktlich unterwegs, in der Region Dübendorf/Dietlikon beträgt der Anteil pünktlicher Fahrzeuge 88,2 Prozent.

ZVV-Kurse gelten als pünktlich, wenn sie an der Haltestelle weniger als eine Minute zu früh und weniger als zwei Minuten zu spät abfahren.