Kriminalität

Verkäufer bei Raubüberfall in Richterswil im Gesicht verletzt

Die Täter erbeuteten mehrere tausend Franken (Symbolbild).

Die Täter erbeuteten mehrere tausend Franken (Symbolbild).

Zwei maskierte und bewaffnete Männer haben am Donnerstagabend in Richterswil ein Detailhandelsgeschäft überfallen. Die Täter erbeuteten mehrere tausend Franken. Ein Verkäufer wurde bei dem Überfall verletzt.

Die Unbekannten hatten das Geschäft an der Glärnischstrasse kurz vor Ladenschluss um 20 Uhr betreten. Sie bedrohten die drei Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe, beziehungsweise einem metallischen Gegenstand, wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte.

Die Täter drängten die Verkäufer in einen Nebenraum und verlangten die Öffnung des Tresors. Um ihren Forderungen Nachdruck zu verschaffen, drohten sie mit ihren Waffen und verletzten dabei einen Mitarbeiter im Gesicht.

Mit einer Beute von einigen tausend Franken flüchteten die Räuber zu Fuss in unbekannte Richtung. Der verletzte Verkäufer musste sich zur Behandlung ins Spital begeben.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1