Die Unterstützung für die Kunsthalle wurde 2008 zum letzten Mal erhöht und beträgt zurzeit 725 000 Franken. Mit dem Wiedereinzug in die umgebauten und grösseren Räume des Löwenbräu-Kunstareals werden die Kosten der Kunsthalle steigen, wie der Stadtrat am Mittwoch mitteilte.

Umzug kostet 310 000 Franken

Die Erhöhung der Unterstützung hat die Stadt Zürich bereits im Leitbild der städtischen Kulturförderung angekündigt. Nun beantragt der Stadtrat dem Gemeinderat den jährlichen Beitrag für die Jahre 2012 bis 2015 um 270 000 Franken auf 995 000 Franken zu erhöhen und einen einmaligen Beitrag für den Umzug von 310 000 Franken zu sprechen.

Gleichzeitig soll die Kunsthalle ihre Eigenwirtschaftlichkeitsquote von heute 50 Prozent auf 58 Prozent erhöhen.