Zürich

Velofahrer prallt bei der Sihlporte frontal in Tram

Noch dominiert die Farbe blau auf Zürichs Tramgleisen

Noch dominiert die Farbe blau auf Zürichs Tramgleisen

Ein Velofahrer ist am Montagmorgen bei einem Überholmanöver am Zürcher Sihlporte frontal mit einem entgegenkommenden Tram zusammengestossen. Dabei wurde der Mann mittelschwer bis schwer verletzt. Die Tramstrecke zwischen Paradeplatz und Stauffacher musste gesperrt werden.

Ein 32-jähriger Velofahrer ist am Montagmorgen bei der Zürcher Sihlporte frontal mit einem entgegenkommenden Tram zusammengestossen. Dabei wurde der Mann mittelschwer verletzt, wie die Stadtpolizei mitteilte.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen fuhr ein Tram der Linie 9 kurz vor 9 Uhr aus der Haltestelle Sihlporte in Richtung Stauffacher, während gleichzeitig ein entgegenkommendes Tram einfuhr.

Vor dem in Richtung Stauffacher fahrenden Tram tauchte plötzlich der Velolenker auf und kollidierte mit dem Tram. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Tramstrecke zwischen Paradeplatz und Stauffacher musste während rund einer Stunde gesperrt werden. Die Trams der Linien 2 und 9 wurden via Bahnhof Selnau - Stockerstrasse umgeleitet.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1