Der Unfall ereignete sich kurz vor acht Uhr, wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte. Der Mann wollte nach dem Fussgängerstreifen auch gleich noch das Tramgeleise überqueren. Dabei wurde er trotz Vollbremsung des Trams erfasst und schwer am Kopf verletzt. Der Zweiradfahrer hatte keinen Helm auf.

Mit schweren Verletzungen musste der 69-Jährige mit der Ambulanz ins Spital gefahren werden. Die genaue Unfallursache wird von der Kantonspolizei und der Staatsanwaltschaft untersucht.