Am Donnerstagabend verletzten zwei Jugendliche in Zürich einen VBZ-Buschauffeur. Gemäss Angaben der Stadtpolizei kam es um zirka 19 Uhr am Schwamendingerplatz im Kreis 12 zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem 60-jährigen Chauffeur und den zwei Jugendlichen. Im Verlauf des Streits wurde der VBZ-Angestellte tätlich angegriffen und musste mit einer Schulterverletzung hospitalisiert werden. Die Unbekannten entfernten sich zu Fuss.

Ein Mann beobachtete den Vorfall und konnte der inzwischen alarmierten Polizei einen der mutmasslichen Täter beschreiben. Dieser konnte daraufhin in unmittelbarer Nähe des Schwamendingerplatzes verhaftet werden. Die Kantonspolizei konnte den zweiten Angreifer schliesslich in der Nacht auf Freitag festnehmen. Der genaue Tathergang sowie die Ursache des Streits sind bislang noch unklar und werden derzeit abgeklärt.

AZ-Leserreporter: Schicken Sie per WhatsApp Videos, Bilder oder Hinweise an 079 858 34 12.

Aktuelle Polizeibilder: